Zedwitz Panorama

Mundenheim – Tierliebe mal anders

 Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Mundenheim – Tierliebe mal anders
Jul 292019
 

Vor dem städtischen Tierheim randalierte eine männliche Person, sodass hierdurch ein Polizeieinsatz ausgelöst wurde. Der Randalierer konnte angetroffen und beruhigt werden.

Er gab an, dass er am Tag zuvor von einem Hund vor einer Schar Enten beschützt worden sei. Da der Hund kein Halsband getragen habe, dachte er, dass dieser wohl aus dem Tierheim stammen müsse. Er habe sich heute lediglich bei seinem Retter bedanken wollen.



Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz aus der Pressemitteilung vom 28.07.2019 | 10:19 Uhr

Mundenheim – Verdächtige Person mit vermeintlicher Schusswaffe

 Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Mundenheim – Verdächtige Person mit vermeintlicher Schusswaffe
Jul 282019
 

Am Samstag, den 27.07.19 kam es im Verlauf des Nachmittages zu einem Einsatz des Spezialeinsatzkommandos in Ludwigshafen. Vorausgegangen war die Meldung über eine männliche Person, welche eine Pistole im Hosenbund getragen und ein Anwesen in der Kropsburgstraße betreten habe.

Nach umfangreichen Absperrmaßnahmen konnte die relevante Person durch Kräfte der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 widerstandslos festgenommen werden. Da sich eine weitere Person noch in einer Wohnung befand, wurde die Wohnung durch hinzugezogene Spezialkräfte geöffnet und betreten. Gemeinsam mit einem Sprengstoffspürhund konnten schlussendlich zwei Schreckschusswaffen und geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden werden. Die Einsatzmaßnahmen zogen sich bis in die späten Abendstunden. Die Ermittlungen dauern an. Entsprechende Anzeigen werden gefertigt.



Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz aus der Pressemitteilung vom 28.07.2019 | 10:18 Uh

Mundenheim / Ludwigshafen – Mehrere Autos beschädigt

 Ludwigshafen, Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Mundenheim / Ludwigshafen – Mehrere Autos beschädigt
Jul 232019
 

Ludwigshafen (ots) – Am 20.07.2019, zwischen 08:00 Uhr und 10:00 Uhr, zerkratzten unbekannte Täter die komplette linke Fahrzeugseite eines Autos, das in der Weißenburger Straße geparkt war. Der Schaden beläuft sich auf etwa 800 Euro.

Am 22.07.2019, zwischen 02:00 Uhr und 11:00 Uhr, zerkratzten unbekannte Täter die komplette rechte Fahrzeugseite eines Audi, der in der Bürgermeister-Kutterer-Straße geparkt war. Der Schaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro. In der Zeit zwischen dem 19.07.2019, gegen 12:30 Uhr und dem 22.07.2019, gegen 12:30 Uhr, zerkratzten unbekannte Täter die Vorder- und Hintertüren auf beiden Fahrzeugseiten und zerstachen alle vier Reifen eines Ford, der am Danziger Platz geparkt war. Die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0621 963-2122 oder per e-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de.



Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz aus der Pressemitteilung vom23.07.2019 | 14:16 Uhr

Mundenheim – Imbiss wegen überschrittener Öffnungszeit geschlossen

 Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Mundenheim – Imbiss wegen überschrittener Öffnungszeit geschlossen
Jul 182019
 

Der Kommunale Vollzugsdienst (KVD) hat am frühen Dienstagmorgen, 16. Juli 2019, einen Imbiss wegen Verstoßes gegen die Ladenöffnungszeiten geschlossen. Eine Anwohnerin hatte sich in der Nacht des Vortages gegen 23 Uhr über das Lokal in der Oberstraße beschwert, weil es noch geöffnet war.

Eine KVD-Steife fuhr die Örtlichkeit an und forderte vom 39-jährigen Betreiber Einsicht in die Gewerbeanmeldung, wo vermerkt war, dass der Imbiss in der Zeit zwischen 6 und 22 Uhr betrieben werden darf. Weil die Öffnungszeiten überschritten worden waren, wiesen die Einsatzkräfte ihn an, den Imbiss zu schließen und setzten dem Betreiber eine Frist bis Mitternacht, da sich noch Gäste im Lokal befanden. Bei der Nachkontrolle am frühen Dienstagmorgen war der Imbiss immer noch geöffnet. Im Gespräch mit den Einsatzkräften zeigte sich der Betreiber uneinsichtig, er schloss dann aber das Lokal, händigte jedoch dem KVD nicht den Schlüssel aus. Die Einsatzkräfte versiegelten daraufhin die Zugänge zu den Gewerberäumen und beendeten damit den Einsatz.



Quelle: Stadt Ludwigshafen, aus der Pressemitteilung vom 16. Juli 2019

Mundenheim: Zigarettenautomat gestohlen

 Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Mundenheim: Zigarettenautomat gestohlen
Jul 182019
 

Am 16.07.2019, gegen 02:40 Uhr, beobachtete ein Zeuge, wie drei Männer einen Zigarettenautomaten von einer Gebäudewand in der Rheingönheimer Straße hebelten, diesen in einen weißen Kastenwagen mit Mannheimer Kennzeichen einluden und dann wegfuhren. Die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0621 963-2122 oder per e-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de .



Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz aus der Pressemitteilung vom 17.07.2019 | 12:08 Uhr

Mundenheim – Kampfmittelfund in der Wegelnburgstraße

 Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Mundenheim – Kampfmittelfund in der Wegelnburgstraße
Jul 162019
 

Am 15.07.2019 um 18:26 Uhr wurde die Feuerwehr Ludwigshafen zu einem Kampfmittelfund in die Wegelnburgstraße gerufen. Es handelte sich nach Angaben des Kampfmittelräumdienstes um eine französische Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg die bei Arbeiten in einem privaten Garten zum Vorschein kam.

Eine größere Gefährdungslage konnte allerdings schnell ausgeschlossen werden.
Bis zum Eintreffen des Kampfmittelräumdienstes sicherte der kommunale Vollzugsdienst die Einsatzstelle gegen unbefugtes Betreten. Durch den KMRD Rheinland-Pfalz wird die gesicherte Handgranate einer sach- und fachgerechten Entsorgung zugeführt.
Es wurden keine Personen verletzt.
Im Einsatz waren die Feuerwehr Ludwigshafen, der kommunale Vollzugsdienst, die Polizei und der Kampfmittelräumdienst Rheinland-Pfalz.

Quelle: Stephan Schröder – Führungsdienst – Feuerwehr Ludwigshafen aus der Pressemitteilung vom 15.07.2019

Mundenheim – Unfall mit Güterzug

 Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Mundenheim – Unfall mit Güterzug
Jul 162019
 

Eine 28-jährige PKW-Fahrerin missachtete heute (15.07.2019) am Bahnübergang einen Güterzug wurde von diesem erfasst. Die junge Frau war gegen 8.49 Uhr mit ihrem PKW auf dem Keßlerweg unterwegs und wollte den dortigen Bahnübergang überqueren.

Hierbei missachtete sie die optischen und akustischen Warnsignale eines herannahenden Güterzugs. Der Güterzug kollidierte mit dem Fahrzeug. Durch Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf 16 000 Euro beziffert.



Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz aus der Pressemitteilung vom 15.07.2019 | 12:14 Uhr


Am 15.07.2019 wurde die Feuerwehr Ludwigshafen um 08:53 Uhr zu einem Verkehrsunfall in den Keßlerweg Ortsteil Mundenheim gerufen.
Auf Höhe vom Bahnübergang eines Nebengleises für Güterverkehr kam es zu einer Kollision zwischen einem PKW und einer Rangierlok. Der PKW wurde durch den Zusammenstoß in den angrenzenden Grünstreifen verschoben. Die Fahrerin sowie der Lokomotivführer wurden vorsorglich dem Rettungsdienst vorgestellt. Weitere Personenschäden gab es keine. Bei dem demolierten PKW wurde aus Vorsichtsmaßnahme von der Feuerwehr die Batterie abgeklemmt.
Die Feuerwehr war mit 19 Einsatzkräften und 6 Fahrzeugen im Einsatz. Ebenfalls im Einsatz waren der Rettungsdienst, die Polizei und der Notfallmanager der DB:



Quelle: Stephan Schröder –
Führungsdienst –
Feuerwehr Ludwigshafen

Mundenheim – Versuchter Einbruch in Gaststätte

 Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Mundenheim – Versuchter Einbruch in Gaststätte
Jul 162019
 

Vermutlich abgeschreckt durch den ausgelösten Alarm misslang am Montag (15.07.2019) ein Einbruch in eine Gaststätte. Der Alarm wurde gegen 0.15 Uhr in einer Gaststätte in der Kettlerstraße ausgelöst.

Die Polizei stellte nur noch Einbruchspuren an der Eingangstür der Gaststätte fest. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.deentgegen.



Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz aus der Pressemitteilung vom 15.07.2019 | 08:30 Uhr

Mundenheim – Eltern-Kind Fest der Stadtranderholung

 Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Mundenheim – Eltern-Kind Fest der Stadtranderholung
Jul 122019
 

Mit dem traditionellen Kinder-Eltern-Fest geht der erste Ab-schnitt der Stadtranderholung (STRE) an der Großen Blies am

Freitag, 19. Juli 2019, 14 Uhr,
Freizeitgelände an der Großen Blies,

zu Ende. 

Bürgermeisterin Prof. Dr. Cornelia Reifenberg besucht die Kinder und wird sich gemeinsam mit Eltern, Geschwistern sowie Freundinnen und Freunden der STRE-Kinder anschauen, was die rund 350 Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren in den vergangenen zwei Wochen in der Kinderstadt „STRE-City“ unter dem Motto „STRE4future“ erlebt haben.

Die Stadtranderholung Ludwigshafen, als eine der größten Ferienmaßnahmen im Land Rheinland-Pfalz, gibt es seit 93 Jahren. Die Spielaktion nimmt die reale Stadt mit ihren verschiedenen Einrichtungen sowie Dienstleistungs- und Freizeitangeboten in den Blick und greift diese Themen in den rund 20 verschiedenen Workshops zum Beispiel im Weltmuseum, Bibliothek, Kinderbistro, Zirkus, Theater, Film, Tanz, Malerei, Post, Handwerk, Freizeitpark, Bauhof mit  Fuhrpark, Haus der Musik, Haus der Umwelt und Ökologie sowie in verschiedenen Sportveranstaltungen auf. Geplant und durchgeführt wird die Stadtranderholung vom Bereich Jugendförderung und Erziehungsberatung mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kinder- und Jugendbüro.



Quelle: Stadt Ludwigshafen aus der Pressemitteilung vom 11. Juli 2019

Mundenheim / Süd – Felgen aus Keller gestohlen

 Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Mundenheim / Süd – Felgen aus Keller gestohlen
Jul 122019
 

In der Zeit zwischen dem 10.07.2019, gegen 17:30 Uhr und dem 11.07.2019, gegen 22:00 Uhr, stahlen unbekannte Täter aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Saarlandstraße Felgen im Gesamtwert von etwa 2.500 Euro.
Die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 bittet um sachdienliche Hinweise unter der
Telefonnummer 0621 963-2122 oder per
e-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de .



Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz aus der Pressemitteilung vom 12.07.2019 – 10:33