Zedwitz Panorama

Ludwigshafen / Mundenheim – Drei Einbrüche in Gaststätten

 Ludwigshafen, Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Ludwigshafen / Mundenheim – Drei Einbrüche in Gaststätten
Okt 152019
 

Unbekannte brachen in der Nacht von Samstag (12.10.2019) auf Sonntag (13.10.2019) in eine Gaststätte in der Kaiser-Wilhelm-Straße ein. Im Innern wurden zwei Spielautomaten aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld entwendet. In der Nacht von Sonntag (13.10.2019) auf Montag (14.10.2019) brachen 

Continue reading »

Mundenheim / Ludwigshafen – 4 Unfälle mit 4 Verletzten

 Ludwigshafen, Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Mundenheim / Ludwigshafen – 4 Unfälle mit 4 Verletzten
Sep 272019
 

Am 25.09.2019 kam es am Morgen und am Nachmittag zu insgesamt vier Unfällen mit vier Verletzten:

Um 06:30 Uhr wollte eine 41-Jährige mit ihrem Auto vom Adlerdamm nach links in die Mundenheimer Straße abbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 38-Jährigen, die auf dem Kaiserwörthdamm in Richtung Saarlandstraße unterwegs war. An beiden Pkw lösten die Airbags aus und beide waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von rund 11.000 Euro. Die 38-Jährige wurde leicht verletzt und wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Continue reading »

Längere Grünphase für besseren Verkehrsfluss

 Ludwigshafen, Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Längere Grünphase für besseren Verkehrsfluss
Sep 092019
 

Um den Verkehrsfluss im Zuge der Sperrung des Teilstücks „Pilzhochstraße“ der Hochstraße Süd zu verbessern, prüft die Stadtverwaltung Ludwigshafen weitere Maßnahmen. In einem nächsten Schritt passt sie die Ampelschaltung an der Kreuzung Lagerhausstraße und Kaiserwörthdamm an:

Continue reading »

Eilmeldung – Hochstraße Süd – Vollsperrung

 Ludwigshafen  Kommentare deaktiviert für Eilmeldung – Hochstraße Süd – Vollsperrung
Aug 222019
 

Seit heute Mittag ist die Hochstraße Süd beidseitig von der Bruchwiesenstr. bis zur Brückenauffahrt gesperrt.

Entschuldigung, mir ist ein Fehler unterlaufen. Vorhin habe ich versehentlich von der Hochstraße Nord geschrieben. Das ist Blödsinn, es dreht sich um die Hochstraße Süd.

Hier ist die Pressemitteilung der Stadt Ludwigshafen:

Sperrung der Hochstraße Süd

Die Stadt Ludwigshafen sperrt ab sofort die Hochstraße Süd. Grund dafür sind Veränderungen an Rissen, die in der Pilzkonstruktion aufgetreten sind. Gesperrt wird der Bereich ab Höhe Bruchwiesenstraße bis zur Konrad-Adenauer-Brücke in beide Richtungen.

Der „Pilzhochstraße“ genannte Abschnitt der Hochstraße Süd weist bekanntlich Schäden auf. Diese werden regelmäßig überwacht. Im Zuge der engmaschigen Überprüfung wurde die Vergrößerung der Risse am heutigen Donnerstag, 22. August 2019, festgestellt. In Absprache mit dem verantwortlichen Prüfstatiker hat die Stadtverwaltung entschieden, die Hochstraße Süd aus Sicherheitsgründen zu sperren.

Die Stadt Ludwigshafen appelliert an alle Autofahrerinnen und Autofahrer den gesperrten Bereich großräumig zu umfahren. Das Infotelefon der Feuerwehr unter 5708-6000 ist geschaltet.

Mundenheim / Ludwigshafen – Mehrere Autos beschädigt

 Ludwigshafen, Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Mundenheim / Ludwigshafen – Mehrere Autos beschädigt
Jul 232019
 

Ludwigshafen (ots) – Am 20.07.2019, zwischen 08:00 Uhr und 10:00 Uhr, zerkratzten unbekannte Täter die komplette linke Fahrzeugseite eines Autos, das in der Weißenburger Straße geparkt war. Der Schaden beläuft sich auf etwa 800 Euro.

Am 22.07.2019, zwischen 02:00 Uhr und 11:00 Uhr, zerkratzten unbekannte Täter die komplette rechte Fahrzeugseite eines Audi, der in der Bürgermeister-Kutterer-Straße geparkt war. Der Schaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro. In der Zeit zwischen dem 19.07.2019, gegen 12:30 Uhr und dem 22.07.2019, gegen 12:30 Uhr, zerkratzten unbekannte Täter die Vorder- und Hintertüren auf beiden Fahrzeugseiten und zerstachen alle vier Reifen eines Ford, der am Danziger Platz geparkt war. Die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0621 963-2122 oder per e-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de.



Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz aus der Pressemitteilung vom23.07.2019 | 14:16 Uhr

Vanessa wird vermisst! –> gefunden

 Ludwigshafen, Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Vanessa wird vermisst! –> gefunden
Jan 062019
 

Vanessa wurde gefunden, danke für Eure Hilfe.
Bitte nicht mehr teilen.

Seit gestern (SA) wird die 13 jährige Vanessa vermisst. Zu letzt wurde sie in der Nähe der Schillerschule Mundenheim gesehen.
Hinweise bitte an die
Polizei: 0621 963-2122



Quelle: Facebook / Dennis Daube

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2246132392332316&set=a.1453444038267826&type=3&eid=ARC09xblKtirRlQhK1_xQaFrCQTTi8h2k2WKG2IDst5P79IXeq4DPATq85LwmQ5LqFS5dRIIo0C9HriU

Mundenheim / Ludwigshafen – Einsatzreicher Erster Weihnachtsfeiertag für die Feuerwehr Ludwigshafen

 benachbarte Stadtteile, Ludwigshafen, Mundenheim News  Kommentare deaktiviert für Mundenheim / Ludwigshafen – Einsatzreicher Erster Weihnachtsfeiertag für die Feuerwehr Ludwigshafen
Dez 262018
 

Die Feuerwehr Ludwigshafen wurde, am sonst ruhigen ersten Weihnachtsfeiertag, zu außergewöhnlich vielen Einsätzen alarmiert.

Begonnen hatte der arbeitsreiche Tag mit einem verletzten freilaufenden
Rottweiler. Der Hund wurde von der Feuerwehr aufgenommen und ins Tierheim verbracht.

Kurz darauf wurde die Wehr um 10:08 Uhr zu einem Gebäudebrand nach Rheingönheim alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde eine starke Verrauchung im Dachbereich festgestellt und ein Brand im Wohnbereich lokalisiert. Der Brandherd wurde großflächig freigelegt und abgelöscht. Die Brandursache wird derzeit von der Kriminalpolizei ermittelt.

Um 12:34 Uhr rief ein Anwohner der Graebestraße im Stadtteil Hemshof die Feuerwehr bezüglich eines schrillenden Rauchmelders in der Nachbarwohnung. Es wurde ein Zugang zu dieser Wohnung geschaffen und ein defekter Rauchmelder vorgefunden.

Um 15:24 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brandmeldealarm in die Industriestraße alarmiert. Hier löste eine Wasser Löschanlage aus. Nach intensiver Kontrolle des Objektes durch die Einsatzkräfte konnte allerdings keine Gefahrenlage festgestellt werden und es erfolgte abschließend eine Übergabe des Objektes an den hinzugerufenen Objektverantwortlichen.

Noch während der vorherigen Einsatzabwicklung meldete ein Bürger einen verletzten Schwan auf dem Gewässer Große Blies. Der mittlerweile sichtbar geschwächte Schwan hatte sich in einer Angelschnur verfangen. Da sich der Schwan auf dem Gewässer befand, wurde zur Rettung ein Rettungsboot eingesetzt. Der Schwan wurde anschließend von der Feuerwehr zu einem Tierarzt in Frankenthal gebracht. Der Einsatz dauerte ca. 2 Stunden.

Um 16:39 Uhr meldeten mehrere Anwohner eine Gewässerverschmutzung
im Maudacher Bruch. Die leichte Verschmutzung wurde bei der darauf durchgeführten Nachschau vor Ort lokalisiert und die zuständigen Behörden informiert.

Zeitgleich wurde die Feuerwehr zu einem schweren Verkehrsunfall in die Mannheimer Straße alarmiert. An der Kreuzung zur Sternstraße kollidierten zwei Fahrzeuge frontal miteinander. Hierbei wurden drei Personen, darunter ein Kind verletzt und in die umliegenden Krankenhäuser transportiert. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz an der Einsatzstelle und sicherte diese gegen den fließenden Verkehr ab.

Um 18:26 Uhr brannte dann ein großer Müllcontainer in der Kropsburgstraße. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf benachbarte Gebäude verhindert und der Brand mit einem Strahlrohr abgelöscht werden.

In der Heinrich-Halfen-Straße kam es um 20:46 Uhr zu einem Auslauf von Betriebsmitteln nach einem PKW-Schaden. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und verständigte eine Fachfirma zur Reinigung der Verkehrsfläche.


Der letzte Einsatz wurde für die diensthabenden Feuerwehreinsatzkräfte um 0:08 Uhr gemeldet. Vor einem Spielplatz im Stadtteil Gartenstadt brannte eine große Mülltonne. Dieser Brand konnte jedoch recht schnell gelöscht werden.

Stündlich wurde die angekündigte Hochwasserlage bewertet und die ersten erforderlichen Meldungen getätigt. Durch Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Ludwigshafen wurden im Stadtteil Rheingönheim an verschiedenen Stellen Hochwasserwarnschilder aktiviert. Außer der Berufsfeuerwehr waren zahlreiche Einsatzkräfte vom Rettungsdienst incl. Rettungshubschrauber, Polizei und Kommunaler Vollzugsdienst im Einsatz. Weiterhin unterstützten die städt. Bereitschaftsdienste, Wirtschaftsbetriebe Ludwigshafen, Veterinäre und andere Fachfirmen bei den Einsatzabwicklungen.

Quelle: Feuerwehr Ludwigshafen
aus der Pressemitteilung vom 26.12.2018