Zedwitz Panorama

Nov 222019
 

Aufgrund des aktuellen Zustandes der Hochstraße Süd musste die Stadtverwaltung am heutigen Freitag, 22. November 2019, kurzfristig dringend erforderliche Maßnahmen ergreifen. Neulich erstellte Berechnungen ergaben, dass fraglich ist, ob die Brückenkonstruktion ihr Eigengewicht auch weiterhin tragen kann. Aus Sicherheitsgründen wurden deshalb zwei Durchfahrten unter der Hochstraße Süd gesperrt. Es besteht indes keine Gefahr für Wohnbebauung in der Nähe der gesperrten Querungen. Das Parken unter dem Abschnitt „Pilzhochstraße“ ist nicht mehr zulässig.

Ab sofort ist davon die Mundenheimer Straße betroffen, wo der Durchgang für den Autoverkehr, den ÖPNV sowie für Radfahrer*innen und Fußgänger*innen nicht mehr möglich ist. Die Durchfahrt über die Berliner Straße wird ebenfalls für den Kfz-, Rad- und Fußgängerverkehr gesperrt, während voraussichtlich noch bis Mittwoch Straßenbahnen diesen Bereich passieren können. Dies ist nur möglich, da die Hochstraße Süd an dieser Stelle während der gesamten rnv-Fahrzeiten durch Bauwerksprüfer überwacht wird. Die Straßenbahnverbindung Richtung Mannheim wird weiterhin über die Kurt-Schumacher-Brücke möglich sein. Über die Änderungen der Fahrpläne und -strecken informiert die rnv auf ihrer Homepage. Von der Sperrung ist auch eine Diskothek im Faktorhaus betroffen, die wegen des Wegfalls von Flucht- und Rettungswegen bis auf Weiteres nicht betrieben werden darf. Für den Verkehr in Nord-Süd-Richtung sowie umgekehrt stehen die Lagerhausstraße und Saarlandstraße zur Verfügung.

„Angesichts dieser Erkenntnisse zum Zustand der Hochstraße Süd blieb der Stadtverwaltung nichts anderes übrig, als diese Sperrungen zu veranlassen“, sagte Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck. „Uns ist bewusst, dass dies erhebliche Einschränkungen für die Bürgerinnen und Bürger sowie den städtischen Verkehrsfluss bedeuten, aber die Sicherheit für die Bevölkerung steht an erster Stelle“, fügte sie hinzu.

Nachtrag aus der Redaktion:
Seit 18:00 bis voraussichtlich MO 25.11. / 05:00 ist auch noch die Saarlandstraße im Abschnitt zwischen Pestalozzistraße und der Von-Weber-Straße in Richtung Mundenheim gesperrt .

Ebenfalls gesperrt ist die Bürgermeister-Grünzweig-Straße von der Industriestraße Richtung Hochstraße. (Bis vorraussichtlich 06.12.) Der komplette Verkehr von der Industriestraße muss am Görtz rechts in die Rohrlachstraße abbiegen.
Aus unerfindlichen Gründen wird der Verkehrsfluss unter der Eisenbahnbrücke dann zusätzlich durch eine Sperrung der mittleren Fahrspur behindert

Außerdem:
Die Stadt Mannheim führt am kommenden Wochenende wieder Wartungsarbeiten an der Kurt-Schumacher-Brücke durch. Die Arbeiten starten am Freitag, 22. November 2019, 21 Uhr, und dauern bis Montag, 25. November, 5 Uhr. Die in diesem Zeitraum nötige Sperrung der Kurt-Schumacher-Brücke in Fahrtrichtung Ludwigshafen wird am Samstag, 23. November, in der Zeit von 12 bis 21 Uhr unterbrochen, damit der Verkehr in Richtung Pfalz abfließen kann.



Quelle: Stadt Ludwigshafen aus der Pressemitteilung vom 22.11.2019 – 17:50

Sorry, the comment form is closed at this time.