Zedwitz Panorama

Sep 282019
 

Am Donnerstag wurde in der Ortsbeiratssitzung die Situation des Marktes angesprochen. Die CDU Fraktion hat hierfür einen Antrag gestellt bei dem um eine Stellungnahme der Verwaltung zur Situation des Marktes gebeten wurde.

Auf Facebook habe ich bereits einen Beitrag über den Mundenheimer Markt geteilt. Auch die Rheinpfalz hat schon einen Artikel geschrieben, der meiner Kenntnis nach auch teilweise richtig ist.

Aktuell gibt es nur noch einen Obst- und Gemüse Stand auf dem Markt. Die Metzgerei Hardt hat sich wegen eines kaputten Fahrzeugs auf den Mittwochs Termin beschränkt und ist Samstags im Hemshof. Das hat aber, nach Informationen vom Obst Stand, nichts mit rückläufigen Umsatzzahlen in Mundenheim zu tun.

Heute Morgen habe ich mich eine Stunde auf den Markt gestellt um zu beobachten ob die Geschäfte wirklich so schlecht laufen und konnte das in keiner Minute feststellen. Ganz im Gegenteil, ein Gespräch mit den Stand Betreibern war nahezu nicht möglich, weil sie permanent Kunden bedient haben.

Am Marktstand ist immer was los

Im Ortsbeirat wurde die Möglichkeit angedacht, den Markt auf den deutlich kleineren Franz-Heller-Platz zu verlegen. Die Standbetreiber sind dem nicht prinzipiell abgeneigt, jedoch gibt es dort kaum noch eine Möglichkeit den Markt wieder wachsen zu lassen. Eine Entscheidung diesbezüglich gibt es aber definitiv nicht es ist nur eine Überlegung.

Franz-Heller-Platz

Trotz der wenigen Stände, bleibt ein Großteil des Angebots erhalten. Der Gemüsestand verkauft seit Neuestem auch die leckeren Oppauer Dampfnudeln und beim Metzger Wagen gibt es auch Brot vom Bäcker.

Ortsbeirätin Göbel (CDU), die ich zufällig am Stand traf, merkte noch richtig an, dass der Markt im Vergleich zu Discountern auch die Möglichkeit bietet kleine Portionen, z.B. für Singlehaushalte zu kaufen.

Außerdem waren wir uns einig, dass der Markt ein Stück erhaltenswerte Kultur und ein sozialer Treffpunkt ist.

Liebe Leser, helft mit den Markt zu erhalten und kauft vielleicht ab und zu einfach dort mal ein <3



Quelle: Sebastian Hochwarth – Mundenheim.info

Sorry, the comment form is closed at this time.