Zedwitz Panorama

Jun 282017
 

 

Ein 22-Jähriger wurde am Dienstag (27.6.2017) von einem Radfahrer angefahren. Der junge Mann war zu Fuß gegen 6.05 Uhr in der Saarlandstraße Ecke Karolina-Burger-Straße unterwegs, als ein Fahrradfahrer ihn anfuhr. Durch den Zusammenstoß zog sich der 22-Jährige eine Gehirnerschütterung zu, die in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Der Fahrradfahrer kümmerte sich nach dem Zusammenstoß nicht um den angefahrenen Fußgänger, sondern flüchtete in Richtung Innenstadt. Während der Flucht warf er sein Fahrrad ins Gebüsch. Dies wurde von der Polizei sichergestellt und wird auf Spuren untersucht. Bei dem flüchtigen Fahrradfahrer soll es sich um einen ca. 40 Jahre alten Mann mit schwarzen Haaren gehandelt haben. Zum Unfallzeitpunkt habe er einen „Blaumann“ mit einem grauen T-Shirt getragen.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise: Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de.



Quelle:Polizeipräsidium Rheinpfalz

aus der Pressemitteilung vom 28.06.2017 | 09:21 Uhr

Sorry, the comment form is closed at this time.